erzaehlen

Mythen und Märchen sprechen in Bildern, in einer „Sprache, in der innere Erfahrungen, Gefühle und Gedanken so ausgedrückt werden, als ob es sich um sinnliche Wahrnehmungen, um Ereignisse in der Außenwelt handelte“ (Erich Fromm). Sie stehen in enger Verbindung ...

Im mündlichen Erzählen werden Geschichten lebendig – intensiver als beim Lesen oder Vorlesen. Als Erzähler bin ich in direktem, unmittelbarem Kontakt mit den Zuhörenden. Begegnung wird möglich, Resonanz und Gemeinschaft werden ...

Schwerpunkte meines Repertoires sind europäische Volksmärchen, insbesondere Zaubermärchen, sowie Tiergeschichten und Mythen aus aller Welt. Ich bin gleichermaßen dankbar...

„Und dennoch tut der Erzähler so, als hätte er das alles nicht schon einmal erzählt, sondern müsse Wort für Wort neu erzählen.“
Max Lüthi